Samstag, 5. April 2008

So ein bisschen resigniert...

... und abgestumpft klingt sie schon, diese Überschrift, PNP:

Die Lochblechfassade: Ansehnlicher als vermutet

Irgendwie kommt das so rüber wie:

Hämorrhoiden: Angenehmer als erwartet oder

Lungendurchschuss: Schmerzloser als befürchtet oder

3. Weltkrieg: Humaner als vorhergesagt

Auf was für eine Überschrift dürfen wir uns eigentlich freuen, wenn das Ding mal fertig ist? Vielleicht:

Stadtgalerie: Bei Nebel erträglicher als der Schanzlturm

Kommentare:

cassiel hat gesagt…

... auch wenn ...
ich jetzt hier vermutlich eine Welle der Entrüstung verursache: Die Lochblechfassade wurde ja immerhin über den Umweg eines Wettbewerbs realisiert. Also kann sie nicht soooo scheußlich sein, wie der Rest des Ensembles... Das kann natürlich nicht die monströsen Dimensionen des Klotzes verdecken, aber immerhin gibt es eine (wie auch immer) "gestaltete" Fassade. Richtig schlimm finde ich das, was uns als Piazetta verkauft wurde. Schicke rechte Winkel, viel Granit (langweilig verlegt) und permanent wird nachgebessert. Der Schweinetrog auf der Piazetta steht vollkommen unmotiviert da herum. Die Treppe zum Nibelungencenter ist unbeschreiblich... Weil die Eingangstüren zum "Forum" nicht funktionierten wurde kurzerhand eine Monster-Drehtür angebaut, die seit längerem defekt ist... Und der Generalbevollmächtigte R.R. dreht zufrieden lächelnd seine Runden. Neuestes Highlight: Die Hot-Dog-Bude neben dem Eingang von Pustet. Wieviel Platzmiete der wohl bezahlt?

Nein, nein... da wurde ein 1a sozialer Brennpunkt hinbetoniert. Die Schluchten zwischen den einzelnen Gebäuden laden förmlich dazu ein, hier Räuber und Gendarm zu spielen. Da helfen auch kein CCTV Kameras...

Nun wird schnell ein Käufer für die Zentralgarage gesucht. Wenn nämlich ECE seine 800 weiteren Parkplätze anbieten wird, dann wird die Zentralgarage unrentabel.

So ist das in der Neuen Mitte... und... das wird auch Jürgen D. nicht ändern können...

Anonym hat gesagt…

Warum kommt eiegntlich die Überschrift nicht:
CSU: Desolater als jemals erwartet

Anonym hat gesagt…

Ich hätt da mal eine Frage:
"Läßt sich so eine Lochfassade eigentlich sortenrein recyceln?"
Klar, ist noch nicht direkt aktuell, aber man soll ja doch vorausdenken oder?

Ich mein es könnt ja wieder Schwung in den Farbenmarkt kommen...

Anonym hat gesagt…

Ist so ein Dreilochblech nicht ab 18, eigentlich?

Weltstadt mit Hirn hat gesagt…

Fantastisch, wie die PNP strategisch die Lochblechfassade einführt: Erst mal gaaaanz vorsichtig anteasern und dann heute den Knüller rauslassen: Die LBF an sich als Retter der Schanzl-Unterführung:

Das Licht strömt auf der gegenüberliegenden Seite aus Strahlern in modernen und Schall absorbierenden Lochblechfassaden.

Und weil's so schön modern strömt - Veränderung Nummer zwei wäre doch auch was für die Neue Mitte insgesamt:

Von 22 bis 6 Uhr soll die Passage künftig geschlossen werden, um Vandalentum in wenig frequentierten Zeiten vorzubeugen.

...oder vielleicht sogar noch besser von 6 bis 22 Uhr, danach strömt ja bekanntlich modernes Licht durch den Klostergarten...

Ho, ho, ho!

cassiel hat gesagt…

@Weihnachtsmann

apropos Klostergarten...

es gibt eine neue Disziplin unter den Jugendlichen: Wer schafft es durch den Brunnen zu laufen (ohne dabei naß zu werden). Dafür gab es also die teure Computersteuerung.

Vielleicht werden die Chinesen die Sportart noch schnell olympisch machen... dann gäbe es ja noch etwas in Peking... ;-)

cassiel hat gesagt…

... und ich habe nur die Überschrift in der PNP gesehen: Kapfinger-Straße bekommt einen Granitbelag. Hmmm... so eine Überraschung ist das ja nun nicht. Wenn man aber den umgestalteten Ludwigsplatz sieht, dann ahnt man schon, wie es nachher aussehen wird. Und wieder eine Chance vertan. Ich kann diesen langweiligen Granitbelag langsam nicht mehr sehen. Vielleicht ist ja irgendwo noch etwas Geld übrig und wir bauen noch... ja richtig... einen Brunnen mit farbiger Beleuchtung (vorzugsweise giftgrün oder emanzenlila)... oder wir verbauen noch ein paar Bodenlampen...

[Ironie]Dieser Ideenreichtum der Planer ist doch unermesslich![/Ironie]

Anonym hat gesagt…

Leute, was hättet ihr euch eigentlich gewünscht? Schade, dass es hier anscheinend nur Kommentare gibt, die alles und jeden hier negativ sehen. Seid ihr grundsätzlich gegen Veränderung? Mir gefällt auch nicht alles in unserer Stadt und auch nicht alles in der neuen Mitte, aber wars denn mit der NiHa schöner bei uns? Ich weiß nicht...

cassiel hat gesagt…

Nein, verehrter Anonymous, mit der NiHa war es nicht schöner - aber auch nicht schlimmer. Eigentlich hat mein Bekannter recht, der neulich, als wir vor dem ehemaligen Löwenbräustüberl Richtung Uni gingen, gesagt hat:

Im Grund gnommen, hams a nur die Halle zersagelt und anders hi'gstellt.

Anonym hat gesagt…

Früher war auch nicht alles schlecht. Aber das mit den Autobahnen, das hätte man nicht machen sollen.