Donnerstag, 12. August 2010

Der berühmteste Mann der Welt

Jetzt sogar auf Titanic.


Kommentare:

Caize hat gesagt…

"Titanic" ist weder witzig noch originell. Aber irgendwie scheint es so, dass Herr Hasenöhrl doch ganz stolz (sonst würde er das ekelhafte Stinke-Bildchen ja nicht posten) auf Krankenberger aka "Winnetou für Arme" ist. Na ja, nur tote Indianer sind gute Indianer. :))

wahlinfo-passau hat gesagt…

Das hab ich jetzt nicht verstanden.

Anonym hat gesagt…

Also ich finde Titanic schon witzig. Und auch originell. Das heißt aber jetzt nichts. Ich find ja auch den Präsidenten irgendwie gut.

Fabrizius hat gesagt…

Muss das sein? Jetzt auch hier. Überall gafft einem diese Visage entgegen.

Url hat gesagt…

Auch wenn er nur stänkern will, he got a point there, der Mr. Caize (Mrs caize?). Man könnte durchaus so argumentieren, dass der Präsident uns den Herrn S.F in der Art präsentiert: Schaut's hin, unser Mann aus Passau jetzt auch auf einem deutschlandweiten Satireblatt!
Mir persönlich is des wurscht!

charon hat gesagt…

Auszug aus einem Interview der tz:

"tz: Vor kurzem hat Ihnen auch ein Wirtshaus im österreichischen Innviertel ein Hausverbot erteilt.

Frankenberger: Das hat mich tief getroffen. Das ist das Stammlokal der deutsch-österreichischen Gesellschaft, bei der ich Schriftführer bin. Dort darf ja geraucht werden … Ich versteh das nicht. dort war‘s immer witzig und gemütlich – und jetzt wird mir so etwas per Brief mitgeteilt."

??? Witzig wars da? Und gemütlich? Obwohl geraucht wurde? Geht's noch?

http://www.oktoberfest-live.de/nachrichten/nichtraucherschutz-bayern/aktuell/frankenberger-macht-jahr-bierzelt-pause-oktoberfestlive-874839.html

Anonym hat gesagt…

Der Bua, der kommt nu amoi groß raus, des sag ich Euch. Dass der noch keine Angebote von größeren Parteien hat, glaub ich auch nicht. Ich glaub, für 12 a 15 Millionen geht der zu den Grünen. Oder SPD. Oder CSU. Oder den Bayern. Der traut si wenigstens was. Man kann nur sagen:

SEBAS-TIAN -

GEH DU VORAN!

Anonym hat gesagt…

Genau. Und zwar möglichst weit. Und niemals halten,´. Immer schön schnell weitergehen. Immer gerade aus ... gaaaanz weit ... Gute Reise!

Anonym hat gesagt…

...kerzengrad nach Norden - bis auf Berlin auffe.

Ihr werzes seng. Der muaß si nur no a richtige Partei suacha.

Anonym hat gesagt…

Berlin is umme, Hamburg is auffe.

Anonym hat gesagt…

Und an Vastand no dazua

Anonym hat gesagt…

Schwachsinn. Jede einigermaßen vernünftige Partei wirft so einen Durchgeknallten hochkant raus. Der ist bei der ÖDP genau richtig. Für mehr reicht es sicher nicht. Man wird sehen, das Phänomen Frankenberger läuft sich im politischen Alltag tod.

Anonym hat gesagt…

tot

Anonym hat gesagt…

@Anonym

Ich befürchte, Sie haben eine zu gute Meinung von den Parteien. Solch ein politischer Querschläger ist (zumindest in der Provinz) bei jeder Partei willkommen. Und so lange er den oberen Etagen nicht gefährlich wird, klappt es auch ganz gut.

Zeitgenossen, die polarisieren und auch noch medienwirksam den Voll-Horst geben, sind im grauen Einheitsbrei der Parteien immer hochwillkommen. Schließlich sind die Medien ja auch ganz dankbar für einen solchen Politiker.

Wortbestätigung: brunfto ;-)

Anonym hat gesagt…

http://www.dhm.de/lemo/objekte/pict/pk005384/index.html

Anonym hat gesagt…

Kümmern wir uns doch mal lieber wieder um unseren liberalen Max Stadler. Da haben wir in der PNP erfahren, dass er in einem Konzert vom Matt Bianco war, heute schreibt die AS, dass der Abgeordnete beim Fußball in Heining war und sonst gibt er im TV Statements vor unglaublich schlechten Hintergrundbildern ab. Ich frage mich, warum berichten die Medien nicht mal von seiner Arbeit?

Fabrizius hat gesagt…

@ Max Stadler: Diese Arbeit ist seriös und hat damit keinen hohen Unterhaltungswert. Das Rumalbern in Festzelten mit Kamerateam ist Show und die depperten Medien machen den Zirkus mit.