Sonntag, 19. September 2010

Brutaler Antisemitismus bei der AmSonntag - Wird die Verlagsgruppe Passau jetzt verboten?

(Passau) In der Berichterstattung einer Passauer Titten-Zeitung zu einer Veranstaltung mit einem Mönch (siehe auch SMS vom Herrgott weiter unten) kam es zu einem unbeschreiblichen Eklat.
Obwohl es sich bei dem angeblichen Promi-Auflauf zur Veranstaltung vorwiegend um B-Prominenz, Unsympathieträger wie Roland Koch oder Peter Maffay und sogar komplett Bescheuerte wie Franz Alt handelt, wurden die Namen aller Prominenten im Artikel fett gedruckt. Nur der Name der Präsidentin des Zentralrats der Juden Charlotte Knobloch wurde hiervon ausgenommen.
Erste Stimmen fordern bereits den Rücktritt der kompletten Redaktion der Verlagsgruppe Passau, der Verlegerin und des Oberbürgermeisters.
Kommentar vom Herrgott: "Vielleicht schick ich einfach eine Sintflut in die Sperrwies und Ruhe ist."

Kommentare:

Anonym hat gesagt…

Was aber haben all die Fettgedrucken gemeinsam?

Passau leuchtet hat gesagt…

Der Promi-Auflauf ist schon gigantisch. Mir imponiert dieser religiöse Crossover der Verlegerfamilie schon schwer. Dem Vernehmen nach soll ja der Obama und der Putin mit dem lachenden Glatzkopf ein gangesmäßiges Ritualbad im Sperrwies-Brunnen nehmen, bevor sich der dem Geisterfahrer entronnene Mönch Horst als lebendige Gebetsrassel stundenlang drehen wird (je nachdem, woher der Wind weht), bevor seine Heiligkeit zwölf Besuchern (u.a. Herrn Maffay, Frau Knobloch und Chinas Premier Wen Jiabao) als Zeichen der Demut die Haare scheren wird, bevor der Buchautor Thilo S. und ein 13-jähriges Kopftuchmädchen vor den Augen der Trauzeugen M. Friedmann und C. Wulff vom kichernden Glatzkopf verheiratet werden, bevor Herr Arafat und Herr Rabin, von kleinen Glatzkopf als wiedergeborene Kühe, herbeigerufen, einen Nahostfriedensvertrag unterzeichnen. Buddhismus, Hinduismus, Shintoismus, Islam, Judentum - alles drin!
Und der Katholizismus? Keine Sorge, angeblich soll der Papst sogar schon in der zweiten Reihe sitzen dürfen und kurz mit der Mäzenin und dem rasierten Mönch plaudern dürfen.

Anonym hat gesagt…

Oooooch, wenn Ihr immer schon alles vorher erzählt....