Freitag, 12. März 2010

Jetzt mal was ganz was Anderes...

Zum gefühlt tausendsten Mal lesen wir heute in der PNP von der Parkplatzmisere der Berufsschüler.

Die Berufsschüler sind doch gleichzeitig auch Lehrlinge und verdienen ein paar hundert Euro im Monat. Warum kommen die eigentlich alle mit dem eigenen Auto? Können die nicht mit dem Bus fahren?

Nur mal so gefragt, weil es sonst keiner tut.

Kommentare:

Vogl Wuid hat gesagt…

Ein Bus ist im allgemeinen nicht tiefergelegt. Ausserdem darf man da drin nicht die Musik in der Lautstärke hören, die man selber will und allen anderen mitteilen muss. Zuletzt gibt auch ein Rauchverbot. Und solange im Wirtschaftswunderland Deutschland die Eltern das Drittauto für die Kinder zahlen, geht das doch in Ordnung?

Anonym hat gesagt…

"...wer arbeitet soll mehr haben, als der, der nicht arbeitet." Dann müßten aber einige hier zu Fuß gehen.

Anonym hat gesagt…

Wer mitfliegen darf soll in der Stunde mehr haben, als der, der nicht mitfliegt im Jahr.

Anonym hat gesagt…

Was müssen diese Armen geackert haben in ihrem Leben...


http://www.spiegel.de/fotostrecke/fotostrecke-52727.html

Anonym hat gesagt…

Der Präsident hat Recht. Auto ist nur was für Gymnasiasten, Studierende oder familiär Privilegierte. Was "arbeiten" i.S. des bisher genialsten deutschen Außenministers im gesamten 21. Jahrhundert heißt, das ist ja so objektiv in dem Sinn auch nicht zu definieren, wie simple Gemüter meinen könnten. Wer arbeitet - und also mehr haben darf, das bestimmen wir schon noch selber und individuell, gell!

wahlinfo-passau hat gesagt…

Schüler und Lehrlinge brauchen kein Auto. Tut diese Verbissenheit eigentlich weh?

Anonym hat gesagt…

Da fragen Sie am besten den Herrn Minister selbst.

Anonym hat gesagt…

Wahlinfo-Passau war außerhalb des Einzugsbereiches der Passauer Stadtbusse noch nirgends in Niederbayern.

wahlinfo-passau hat gesagt…

Wahlinfo-Passau weiß aus eigener Beobachtung, dass Regionalbusse existieren und dass es Berufsschüler aus der Stadt Passau gibt, die mit dem Auto kommen.

Anonym hat gesagt…

IM Präsident

Anonym hat gesagt…

Schüler und Lehrlinge sollen ruhig Bus fahren.

http://www.youtube.com/watch?v=0rwnZGIFZ1A

Schneekönig hat gesagt…

Vielleicht will unsere ZOB-Jugend auch nur mal Bus fahren. Das lange warten wird nur falsch verstanden...

Anonym hat gesagt…

Schöner Beitrag!

Anonym hat gesagt…

Es ist wirklich nicht zu fassen, was die Jugend sich heute einbildet.

Anonym hat gesagt…

Die Jugend von heute liebt den Luxus, hat schlechte Manieren und verachtet die Autorität. Sie widersprechen ihren Eltern, legen die Beine übereinander und tyrannisieren ihre Lehrer.

Anonym hat gesagt…

Keine Perspaektive, kein Job, keine Zukunft - aber EIN GROSSES MAUL

Ur hat gesagt…

Unsere Jugend ist heruntergekommen und zuchtlos. Die jungen Leute hören nicht mehr auf ihre Eltern. Das Ende der Welt ist nahe.

jweinert hat gesagt…

Jetzt weiß ich, wieso ich so verdorben bin ... Aber in München gibt es immerhin S-, U-Bahn und Bus. Mehr brauch ich nicht.

Anonym hat gesagt…

Boh - Hoecker, Sie sind raus! und nehmen Sie ihre verhaltensauffällige ABM-Praktikantin jweinert mit, wenn Sie sich vom acker machen!

jweinerlich hat gesagt…

ich bin aber Praktikant in München, deshalb bin ich toller als jemand in Passau!

Und ich kenne jemand, der kennt jemand, der einen Promi kennt. Deshalb bin ich auch toller und selber Promi.

Und wenn nicht der 4. Stern von links so hell geleuchtet hätte, was eine Verkettung von Zufällen auslöste, wäre ich als Nachfolger von Elvis, den Beatles und Domenica berühmt geworden und ein großer Star.

So ihr Passauer Hinterwäldler, das habt ihr davon, dass ihr mich nicht gewählt habt! Da seht ihr mal, wen ihr da verkannt habt!

jweinert

Anonym hat gesagt…

Wie die einmal pro Nase einen gestandenen Rentner finanzieren wollen, diese verkommene Brut! Das möcht ich sehen!

Dr. paed. phil. Kleriker hat gesagt…

Tja, da haben Sie halt den falschen Herren den Arsch hingehalten, Domenica! Woanders hätten Sie eine steife Karriere hinlegen können ...

Arno Nym hat gesagt…

Meine Fresse, dem Karl-Eduard war heute wieder langweilig...

BUSSI

Anonym hat gesagt…

...heut auch. Müßiggang ist aller Laster Anfang.