Dienstag, 25. Dezember 2007

Technischer Hinweis

Kommentare, die eine bestimmte Primitivitätsgrenze unterschreiten, wie der soeben veröffentlichte von 10.19 Uhr unter Weihnachtsdienstplan werden zukünftig nicht mehr freigeschaltet.
Der Sinn dieses Weblogs ist nicht, dass Leute, die nicht in der Lage dazu sind, sich auf Augenhöhe auseinanderzusetzen, einfach nur aggressiv rumpöbeln - und das auch noch in schwäbisch (warum wohl?).
Gleiches gilt übrigens auch für Beiträge, die den Blogbetreiber unterstützen wollen. Hier werden ebenfalls beleidigende Inhalte nicht mehr veröffentlicht.

Kommentare:

Anonym hat gesagt…

whine?

Fabrizius hat gesagt…

Darf ich zum guten Niveau beitragen?

http://wahlkampfprofiler.blogspot.com/

Milan

Anonym hat gesagt…

Herrje, Milan, welche Agitprop-Heftchen hat Dir denn das Christkind unter den Baum gelegt? Was Jenny Weinerlich so verzapft ist ja wenigstens Satire (ODER ETWA NICHT?), aber Du meinst es ja offenbar ernst...

Warum hast Du denn nicht früher was gesagt, Du verwegener Rächer, dann hätte ich Dir ein Robin-Hood-Kostümchen gebracht. Oder dem verhinderten Feuerwehrhauptmann (daher das Trauma?) eine schicke Uniform?

Ho, Ho, Ho!

Fabrizius hat gesagt…

Ho ho ho Weihnachtsmann,
deine Zeit ist um, bis nächste Jahr.

Ja, ich meine es "offenbar ernst".
Klamauk ist die eine Sache,
Auseinandersetzten mit der Kommunalpolitik die andere.

Leute durch den Kakao ziehen - o.k. gehört dazu, bisschen was hinterfragen kann auch nicht schaden, oder?

wahlinfo-passau hat gesagt…

Hallo Profiler!

Nur so für den Weihnachtsfrieden:

Der Weihnachtsmann ist ein böser Mann und kein Mitarbeiter der politischen Akademie Wahlinfo-Passau.

Wir schwören!

Anonym hat gesagt…

…ein sehr, sehr böser Mann, mein Vögelchen, der in seiner knappen Freizeit mit Vorliebe Spatzen die Flügel stutzt, die sich für Adler halten. Übrigens: Nach dem Fest ist vor dem Fest - und mich freut es besonders, dass Dich das Christkind auch mit einem eigenen Sandkasten bedacht hat. Viel Spaß beim Buddeln!

Ho, ho, ho!

Anonym hat gesagt…

Guten morgen Weihnachtsmann.

Bleiben wir gleich bei der Ornithologie:
Ich widme meine Aufmerksamkeit eher jenen Vögeln, die im Laufe der Jahre von
Bachstelzen zu Nebenkrähen mutiert sind.

Anonym hat gesagt…

Respekt, Respekt, Birdie, wie Du ohne Scheu dein Hinterfragehandwerk betreibst – das muss sich doch erst mal einer trauen, den Kandidaten so couragiert die Maske vom Gesicht zu reißen und ohne Rücksicht auf mögliche persönliche Konsequenzen die wahren Fratzen zu zeigen. „Grantig“, „dezent“, „alt“, „schüchtern“ – endlich wagt hier einer mal eine schonungslose und messerscharfe tiefenpsychologische Analyse – Chapeau!

Wenn Du jetzt auch noch schonungslos Papierformat und Druckfarben von Flyern hinterfragst, dann wissen wir aber ganz genau woran wir sind.

Ho, ho, ho.