Donnerstag, 12. Februar 2009

Ganz im Ernst...

... und weil dieser Waschlappen-Staat ja offensichtlich nicht mehr funktioniert und alle Polizisten scheinbar was Anderes zu tun haben, setzt Wahlinfo-Passau hiermit ein

KOPFGELD in Höhe von 200 Euro

aus. Die Belohnung von 200 Euro erhält derjenige oder diejenigen, die nächtliche Mülltonnenzerstörer oder sonstige Vandalen im Innenstadtbereich von Passau

festhalten, ihnen starke Schmerzen zufügen und außerdem der Polizei übergeben.

Als Beweis gilt die Berichterstattung in der örtlichen Presse oder das persönliche Vorführen der Kriminellen beim Präsidenten von Wahlinfo-Passau.

Gez. Der Präsident

Ergänzung: Wir suchen noch Sponsoren, die sich mit mindestens 100 Euro beteiligen, um das Kopfgeld zu erhöhen.

1 Kommentar:

poop hat gesagt…

aber den alten cinquecento, gell?