Montag, 9. Februar 2009

Also gut, Herr Frankenberger...

Wenn Sie sich schon selbständig wieder gesund melden, dann können wir ja auch mal über unseren Schatten springen und über Ihre sensationelle Homepage berichten. Aber da kommt inhaltsmäßig schon noch was nach, oder?

Und wenn wir schon dabei sind: Überarbeiten Sie doch auch gleich mal Ihren StudiVZ-Eintrag. Weil der ist so überarbeitungsbedürftig, dass Ihre Fans uns das Ding extra zumailen mit der Bitte um Veröffentlichung und lustige Kommentierung. Das tun wir natürlich nicht, lieber Herr Frankenberger. Weil irgendwann muss es auch mal wieder gut sein. Obwohl, eine Frage hätten wir schon noch. Wieso schreiben Sie auf StudiVZ, Sie wären grün? Sind Sie nicht mehr orange oder meinten Sie hinter den Ohren?

Sie sind schon ein "farcettenreicher* Mensch", gell?

* Selbstbeschreibung Frankenberger auf StudiVZ

Kommentare:

Anonym hat gesagt…

Mei, wenn man grün schreibt, obwohl man orange ist, das ist so wie wenn man katholisch ist, obwohl man eigentlich gern Buddhist wär oder sich die Haare lang wachsen läßt, obwohl man eigentlich am liebsten eine Mumu hätte. Oder einfach nur, wenn man irgendwie nicht so kann, wie man will.

Anonym hat gesagt…

...oder weil man tiefchristsozial ist, aber lieber ein Schwarzneger wär.

Anonym hat gesagt…

...die Sebstgesundmeldung muß übrigens dementiert werden.

Anonym hat gesagt…

lllllllllllllllllllllllllllllllllllllllllllllllllllllllllllllllllllllllllllllllllllllllllllllllllllllllllllllllllllllllllllllllllllllllllllllllllllllllllllllllllllllllllllllllllllllllllllllllllllllllllllllllllllllllllllllllllllllllllllllllllllll - l!

Anonym hat gesagt…

Ah ja! l. Genau.

Sebastian Frankenberger hat gesagt…

oder weil man ja orange nicht auswählen kann.
langsam erreicht ihr übrigens fast schon das niveau von unseren printmedien. kommentare zu privatem und wirklich über jede nebensächlichkeit.
nur weiter so....

wahlinfo-passau hat gesagt…

Na ja, Herr Frankenberger... Den Vorwurf muss ich wirklich ausräumen. Wir berichten über gar nichts Privates, was nicht von unseren Protagonisten selbst öffentlich gemacht wird. Sicher nicht.

wahlinfo-passau hat gesagt…

Und noch was, Herr Frankenberger: Vielleicht ist das Ganze ja sogar noch für was gut. Also bei Ihnen. Wir amüsieren uns nämlich am liebsten genau über die Leute, die dauernd ihr Privatleben medial exponieren. Also entweder Sie finden das exhibitionistisch-motiviert geil oder Sie sparen es sich einfach zukünftig... Wir wollen doch alle nur spielen. Quidquid agis, prudenter agas et respice finem!

Sebastian Frankenberger hat gesagt…

ach lieber herr wahlinfo-passau!
warum fühlten sie sich gleich so angegriffen. machte ich ihnen denn einen vorwurf?? oder vielleicht auch nur einen überspitzen kommentar!!
aber anscheinend trifft sie ein vergleich mit den von ihnen doch so gern kommentierten printmedien ziemlich hart. vielleicht sollten sich protagonisten hier doch nicht mitteilen und nur schmunzelnd ihre zeilen lesen.

wahlinfo-passau hat gesagt…

Nein. Der Vorwurf mit dem Privaten traf mich. Weil es nicht stimmt. Schönen Abend und alles wird gut.

Weihnachtsmann hat gesagt…

Eben! Und weil es sich mit dem Privaten so verhält, wie vom Präsidenten dargelegt, darf man sich doch mal darüber wundern, warum ein Orange-Lila-Grüner "Autofahrten durch die Natur" so toll findet! Also wie - einfach so zum Spaß? Reiner Selbstzweck? Hundert dem Wald zuliebe? Und dann auch noch die Gedankenwelt verlassen...

Sakrament!

Tölpel hat gesagt…

Mich würde nur noch interessieren ob Frankenberger auch wie Anna Wimschneider im Dom gefirmt wurde.

Sebastian Frankenberger hat gesagt…

oh lieber tölpel,
ich kam noch unter die ehrwürdigsten hände unseres liebgeschätzten altbischofs franz xaver eder.
habt ihr sonst noch eine frage, die ihr schon immer beantwortet haben wolltet?

Jauch hat gesagt…

Ja.
- Welche Haarspülung nimmst du?
- Bis du eher Männlein oder Weiblein?
- Warum muss man Bäume umschneiden um gegen die Nordtangente zu demonstrieren?
- Warum bis du in letzter Zeit ohne dein geliebtes Megaphon unterwegs?
- Ist Fremdenführer wirklich ein Beruf?
- Was willst du mal werden wenn du groß bist?
- Wenn wirst du Fraktionsvorsitzender?
- Warum kannst du ein Handy moralisch vertreten aber Mangold nicht?
- Kann man Pressegeilheit lernen, oder ist man das ab Geburt?
- Informierst du uns alle wenn du dich gefunden hast?
- Findest du es ok für deine Pressegeilheit deinen Glauben zu missbrauchen ("ich ministriere Weihnachten")
- Warum hält dich gerade dein Umfeld -also die die dich kennen- für durchgeknallt?

So. Das wars fürs erste.

Da bin ich jetzt gespannt.

Anonym hat gesagt…

Alles schon gehabt. Wie hieß der Junge nochmal von der SPD?

Sebastian Frankenberger hat gesagt…

Na da gebe ich doch gerne Auskunft. Leider hat Jauch keine Emailadresse da gelassen, denn sonst hätte er natürlich eine persönliche Nachricht bekommen, anstatt alle zu belästigen.
- Pantene Pro-V für brauenes Haar
- ich glaub eher Männlein
- weiß ich auch nicht, hab sie damals nicht mitgebracht, musst Du unsere Kreisvorsitzende PA-Land Agnes Becker fragen
- weil es kaputt ist
- ja is ein Gewerbe mit staatlicher Prüfung in Österreich
- weiß ich noch nicht
- weiß ich auch nicht, wenn ich denn das überhaupt will und wer weiß, wie lange ich Stadtrat bin, kommt doch auf den Wähler drauf an und ob ich in Passau bleiben werde
- ich finde die Grenzwerte auch nicht in Ordnung, aber warum er keines haben will, müsst Du ihn schon selber fragen
- ich glaub das kann man lernen
- interessiert es dich denn so??
- der Artikel sollte eigentlich größer werden, wo auch noch andere "ältere" Ministranten berichten, dass sie immer noch dabei sind. sollte also eher etwas Positives für den Glauben sein.
- gut ich bin durchgeknallt, da ich ziemlich extrem bin. Aber ich weiß nicht, ob mich mein Umfeld so gut kennt. Denn wenn man mich nur von einer Seite kennt, dann kann ich schon als Spinner wirken. Vielleicht sehe ich es selber auch nicht. Kann sein.

Aber wenn Dich das alles so viel beschäftigt, dann kannst du ja gerne mal auf einen Ratsch vorbeikommen. Dann kannst Du mich wirklich kennen lernen. Sonst kann es Dir doch egal sein, was ich mache und was über mich berichtet wird. Schade ich denn damit irgend jemanden. Unsere Presse ist nun einmal sehr boulevardlastig.

Jauch hat gesagt…

Vielen Dank für die Antworten.
Jetzt ist mir und vielleicht auch manchem anderen so manches klarer geworden.

Dein Angebot in Ehren, aber ich werde als Moderator dieser Sendung gern auf meiner Seite bleiben.

Die 100€ Fragen hast Du ja jetzt geschafft. Möchtest Du Dich einloggen oder nimmst Du das Geld und spendest es der Kirche?

Anonym hat gesagt…

Ohne Jauch gehts auch.

Anonym hat gesagt…

Was sind sechs Nürnberger Bratwürscht in a Semmel ei'zwickt?

Vermutung hat gesagt…

Na sechs Nürnberger Bratürscht in a na Semmel hald.

Was denn sonst???

Anonym hat gesagt…

Jetzt sag ichs zum letzten Mal:

Das ist ein Frankenburger.

Anonym hat gesagt…

Jetzt sag ichs zum letzten Mal:

Das ist ein Frankenburger.