Donnerstag, 2. April 2009

Wer bremst, verliert!

Scheuer MdB 2.0!

Chapeau, Chapeau, Chapeau!!! Dass in Zeiten dieser verschissenen politischen Korrektheit noch Politiker existieren, die sich einen Dreck um Straßenverkehrs-Spießer-Regeln scheren und sich gerne bei Fullspeed mal eben mit dem Handy filmen, nötigt uns unbeschreiblichen Respekt ab.
Dass man damit nebenbei auch noch auf Mediendenk auftaucht und es sogar in die Süddeutsche schafft, ist ja auch ein angenehmer Nebeneffekt.
Dass man aber jetzt so tut, als wäre es etwas Ehrenrühriges, ein bisschen gegen die Straßenverkehrsordnung zu verstoßen, enttäuscht uns schon ein wenig. Scheuer: „Gleich nach der Veröffentlichung hat mich ein Internetbenutzer angeschrieben: ob das keinen Ärger mit der Polizei gibt? Seitdem fahre ich immer auf einen Parkplatz.“
Ganz ehrlich, Scheuer MdB 2.0, das glaubt doch kein Mensch. Außerdem ist es albern. Kein Mensch fährt auf den Parkplatz, um sich dort mit dem Handy zu filmen.
Und noch was, Scheuer MdB 2.0! Wenn wir irgendwann mal ein YouTube-Video von Scheuer MdB 2.0 finden, in dem sich Scheuer MdB 2.0 dabei filmt, wie er mit 220 km/h in einer Autobahnbaustelle einen Schwertransport überholt, dann wählen wir nicht nur CSU (tun wir ja eh), sondern machen aus dieser Seite hier eine Dr.Andi-Fanseite.

Versprochen!
Die BMW-Konkurrenz von Wahlinfo-Passau

Kommentare:

cassiel hat gesagt…

Nicht Web 2.0 sondern Web 200 (km/h)

Anonym hat gesagt…

Gut, daß es Immunität gibt...

Antaia hat gesagt…

"Quod licet Iovi, non licet bovi."

Was Jupiter darf, darf das Rindvieh noch lange nicht.