Montag, 23. März 2009

Rubrik: Schöne Leserbriefe und schöne Namen

PNP, 23.03.2009, Bayern

Keine Hasen

Den Wirbel um Papst Benedikt kann ich nicht verstehen. Er hat doch Kondome nicht verboten, sondern die Meinung vertreten, dass Treue zum Partner die beste Verhütung ist. Ausgerechnet Westerwelle nennt das verantwortungslos. Und wieso kann man jungen Menschen nicht Treue und Enthaltsamkeit abverlangen? Wir Menschen sind doch keine Hasen. Aber es ist zur Zeit ja Mode, auf den Papst einzuschlagen und seine Worte zu verdrehen oder reißerisch zweckdienlich wiederzugeben. Aber leider ohne Hirn! Ich wünsche mir, dass wir alle erst denken, dann reden.

Hatto Janson, St. Oswald

Kommentare:

Gloria hat gesagt…

Genau. Und der Schwarze als solcher schnaxelt halt gern...

Anonym hat gesagt…

Wir Menschen sind keine Hasen, sagt er. Herr Präsident, das können Sie nicht auf sich sitzen lassen!

Anonym hat gesagt…

Trifft ein blinder Hase ein blindes Krokodil.

Sie begrüßen sich und das Krokodil befühlt den Hasen: "Weiches Fell, lange Ohren, du musst ein Hase sein."

Der Hase: "Ja richtig".

Dann befühlt der Hase das Krokodil:

Hm ... kurze Beine, großes Maul, langer Schwanz, du musst ein Italiener sein."

wahlinfo-passau hat gesagt…

Ich finde Hasen süß. Ich bin überhaupt sehr tierlieb.

Anonym hat gesagt…

...gibt auch welche mit großem Maul und kurzen Beinen.

Anonym hat gesagt…

Bist du Italiener?

Weihnachtsmann hat gesagt…

Ekelhaft! Est geht's gegen Homos, jetzt gegen Hasen - dabei sind einige meiner besten Freunde welche (Hasen!). Außerdem: Wer mit Vornamen Hattu heißt, sollte sich mit Anmerkungen bezüglich Häschen zurückhalten.

Hasianna!

Anonym hat gesagt…

Hattunochalleeierimsack? - Was gegen Sodomisten? Intolerantes Pack!
Schöne Grüße vom
Osterhasen

Anonym hat gesagt…

Keineihasen.

Suggestivfrage hat gesagt…

Immer diese Umfragen in der PNP wo man das Ergebnis kennt ohne die Statements zu lesen.
Gehen Sie mal in die FuZo und fragen verdient der XY zu viel. Jeder der weniger verdient wird Ihnen mit Überzeugung sagen JA! Da ist es zweitrangig wer der oder die XY ist. Gevatter, Merkel, Seehofer, Manager (ganz beliebt), wahrscheinlich verdient auch der Dupper zu viel.
Kann ja nicht mit rechten Dingen zugehen, wenn jemand mehr verdient! Ausserdem is das ja voll gemein und so.

Auffällige Ausnahme: Die Fussballheinis vom Lieblingsverein FCB können gar nicht genug verdienen. Is ja auch brutal, was die so leisten. Ah ja. Und der Schumi, der war auch jeden Cent wert.
Einmal die Woche auf einen Ball hauen und mit dem Auto ein paar Runden ohne Unfall zu fahren ist ja auch wirklich anspruchsvoller als Unternehmen verantwortlich zu leiten oder ein Land zu regieren...

Therapie hat gesagt…

Hallo Suggestivfrage,

was ham den jetzt Hasen mit Kohle zu tun?
Ich weiß auch nicht ob es schlecht wäre ein Land von Fußballern oder Rennfahrern regieren zu lassen. In Amerika hatten wir ja auch schon einen Schauspieler, nämlich Ronald Reagan, als Präsidenten und den Bodybuilder Schwarzenegger aktuell als Gouverneur. Jedenfalls lief es besser als mit dem Unternehmer George W. Bush.
Wer seinen Job gut macht, ist auch jeden Cent wert!

Anonym hat gesagt…

Der FC Bayern ist, soweit ich weiß, eine private Veranstaltung. Insofern geht uns des einen Dreck an, was der Ribery verdient. Aber wenn sich einer von meinen Steuermilliarden bedient, dann will ich ihm auch sagen, was er damit anfangen soll. Wie zum Beispiel der Präsident hier. Den scheiß ich zu mit meiner Kohle und drum schreibt der, was ich sage.

Suggestivfrage hat gesagt…

Hallo Therapie,

Kohle hat nichts mit Hasen zu tun.
Dieser Artikel unseres Präsidenten ist ja schon älter. Mein Kommentar bezog sich auf die heutige PNP.

Wer seinen Job gut macht ist jeden Cent wert. Kein Frage!
Genau meine Meinung.

Nur finde ich es populistisch, wenn man als Zeitung die Qualität der Arbeit und die daraus resultierende Bezahlung von Bürgern auf der Straße beurteilen lässt. Wie sollen die das beurteilen können? Gar nicht böse gemeint. Aber die hören ein Zahl, vergleichen es mit ihrem Einkommen und werden tendenziell die Antwort geben, die die Zeitung erwartet.

Anonym hat gesagt…

Was erwartet sie denn, die Zeitung?

Anonym hat gesagt…

Zu hoch.

Suggestivfrage hat gesagt…

Ganz klar. Zu hoch. Die da oben stopfen sich die Taschen voll. 3.000 im Monat muss doch zum Leben reichen. Die können auch nicht mehr essen als wir. Für was braucht ein Mensch allein so viel Geld. Schön Kohle kassieren und nix dafür tun- das ham wir gern...
Sowas in der Art kann man sich erwarten wenn man so eine populistische Umfrage macht.
Und man wird offensichtlich nicht enttäuscht!

Anonym hat gesagt…

BTW.
Interessant formulierte Umfrage Herr Präsident! Haben Sie auch die Kaderschmiede der PNP genossen?

Anonym hat gesagt…

Er ist halt ein alter Hase!

Anonym hat gesagt…

... und steht auf junge Küken... ;)