Freitag, 26. Juni 2009

Klotzek!

Gutmenschengehabe? Ach was!

Wenn Clowns zu kranken Kindern in die Klinik kommen, die sich nicht wehren können - das soll Gutmenschengehabe sein?

Wir sagen Ihnen, was das ist: Kindesmisshandlung extremster Art.

Denn merke: Clowns waren, sind und werden nie lustig sein. Clowns machen kranke Kinder höchstens noch depressiv.

Dieses Geheimnis musste einmal gelüftet werden.

Augen auf!
Die überheblichen Zeitgenossen von Wahlinfo-Passau

Kommentare:

Anonym hat gesagt…

*g*

Antaia hat gesagt…

Herr Präsident!
Na, dann wechselns halt die Zeitung.
http://www.sueddeutsche.de/wissen/336/430088/text/

Anonym hat gesagt…

Hat sich mal jemand die Namen der Neugeburten in der PNP angesehen.

Da kann jetzt mal die PNP nichts dafür, aber die Eltern!
Heftig. Fast kein einziger normaler Name mehr.

wahlinfo-passau hat gesagt…

Ich sag nur: Mina Fee...

Filmbefreier hat gesagt…

Die Kinder von heute wissen doch gar nicht mehr, was ein Clown ist. Wenn die an einen Clown denken, kann es ja nur Ronald Mc Donald (http://www.stupidedia.org/stupi/Ronald_Mc_Donald) sein, der ihnen gleich ein paar Fettpolster mehr serviert, um die Krankenhaustraurigkeit ein wenig vergessen zu helfen.

P.S. @cassiel: habt ihr hier keinen BBCode?

cassiel hat gesagt…

@ Filmbefreier

Nein, es gibt bei Blogger.com leider keinen BBCode.

Filmbefreier hat gesagt…

schade

Anonym hat gesagt…

trauma?

Filmbefreier hat gesagt…

nö, als Kind die Fressbude nie betreten.
Dafür aber sehr früh verstanden, dass Clowns aber eher tragische Figuren sind.

Anonym hat gesagt…

Tatü tata, ich schätze den Präsidenten haben die Feuerwehren am Samstag weggespritzt oder er liegt nach der Lektüre der heutigen AS im Koma.

wahlinfo-passau hat gesagt…

Ein bisschen dauerts noch...