Montag, 5. Oktober 2009

Die Kronzeugin und die Folgen

Ein Gastkommentar von anonym

(Ein Märchen, das keinerlei Rückschlüsse auf tatsächlich lebende Personen oder Vorgänge erlaubt. SATIRE! Okay, Herr Jurist Gel-Ucci? Nicht justitiabel! In Wirklichkeit sind alle intelligent, eloquent und total super! Echt!)

Es war einmal in einem Haus hoch oben in den Felsen. Von jenseits des Flusses leuchtete der von Carlo Rosetta so unvergesslich besungene weiße Dom herüber. Weit unten floss vierspurig der Verkehr. Die Hausherrin war im Wohnzimmer gemeinsam mit dem MiE-Stargast Carolin Reiberdatschi, unterhielt sich über Stilletos im Alter und präsentierte voller Stolz die Florian-Goldeisen-DVD-Sammlung.

Der Hausherr, neckisch der Fotzenspengler-Verleger genannt (nicht als Anspielung auf weibliche Geschlechtsorgane, sondern aufgrund a) des bayerischen Ausdrucks für seinen erlernten Beruf und b) seiner nicht-bayerischen Herkunft bei gleichzeitiger Führung der bayerischsten aller Regionalzeitungen), blätterte in seinen zwei Doktorarbeiten. Da trat die Erbin auf.

Erbin (aufregt): Papilein, ich hab Probleme mit dem Neuen von da unten (deutet Richtung Brücke).

Dr. Dr. (gähnt gelangweilt): Ich weiß, die Auflage sinkt, man sagt, er schreibe Unsinn, er sei nicht repräsentativ, er sei kein Blattmacher, nur so eine Art Reporter, das aber sprachlos. Alles bekannt.

Erbin (noch aufgeregter): Ja, aber… Der Schreibsklave verantwortet juristischen Murks. Weißt du, ich hab doch Jura studiert (streckt sich). Und mein Marcholein auch. Und deshalb hat sich mein Marcholein heute morgen beim Eingelen seiner Haare furchtbar aufregen müssen. Wegen dem Präsidenten und seinem Blog. Aber eigentlich wegen dem Schreibsklaven seinem Kronzeugen-Murks.

Dr. Dr. (noch gelangweilter, deutet Richtung Brücke): Mach ihn doch einfach von dort weg.

Erbin (heulend): Will ich ja. Weiß aber nicht, wer dann kommen soll.

Dr. Dr. (unermesslich gelangweilt): Frag doch den Engelmacher.

Erbin (streckt sich, jetzt ganz Frau Rechtsanwältin): Ich verwehre mich entschieden gegen jeden Hinweis, ich wäre jemals mit dem Paragraf 218…

Dr. Dr. (schlägt sich gegen die Stirn): Quatsch, ich mein doch den mit dem Engelchen-Blättchen.

Erbin (mit Petzerinnen-Stimme): Der sagt, ich hätte von dir den Charakter und von Mami die Intelligenz.

Dr. Dr. (lächelt gequält): Vielleicht hättest du doch bei Oma im Geschäft… Ich meine, das Verkaufen von Armbändern kann doch auch Spaß machen.

Erbin: Nein! Jetzt weiß ich es. Ich brauche eine neue Nanny. Vielleicht hat die wieder einen Journalisten in der Verwandtschaft. Und schon hätten wir eine neue Führungskraft.

Dr. Dr.: Nicht schon wieder. Mit dem vom Dombergl waren ja sogar die BJV-Fuzzis zufrieden. Frag doch lieber die Personaler, die sollen wieder eine LFK, eine Lokalcheffindungskommission, bilden.

Erbin (notiert alles, umarmt den Dr. Dr.): Danke!

Zwei Tage später, selber Raum, selbe Personen:

Erbin (dreht sich vor Freude im Kreis): Ich hab’s! Eine Top-Liste mit 6 Kandidaten! Dank der Semmelhuber sen. ihrem Computer-Programm! Wir haben die gleichen Kriterien wie bei der letzten LFK genommen, mit Anti-Wahnsinns-Sicherung, eine konsequente Versionsverbesserung!

Dr. Dr.: Her mit der Liste! (Liest halblaut): Die Chefin vom 1001, die zwei vom Suchtselbsthilfekreis, die zwei von der Grundstücksverwertung und der Lo… (stockt)

Erbin: Zugegeben, die ersten fünf kriege ich nicht. Ist ihnen zu wenig lukrativ bzw. sind noch nicht ansprechbar. Aber der Sechste ist echt interessiert.

Dr. Dr.: Der Lothar Matthäus!

Erbin: Toll, oder?

Gastkommentare sind ausschließlich Meinung des Verfassers. Die Redaktion von Wahlinfo-Passau distanziert sich aufs Schärfste.

Kommentare:

Anonym hat gesagt…

Laut Mediengesetz aber nicht. Da tragen Sie die Verantwortung. Sie schalten auch Beiträge frei. Also prüfen Sie diese.

Dr. jur. Henselmann

wahlinfo-passau hat gesagt…

Wir sind Rocker. Wir scheißen auf Mediengesetze.

Anonym hat gesagt…

"Mediengesetz"? Was für ein Mediengesetz?

Anonym hat gesagt…

Ein Rocker-Präsident kennt nur ein Gesetz: Die Faust.

Anonym hat gesagt…

Lieber Herr Dr. jur. Henselmann!
Und dann?

Anonym hat gesagt…

"Es ist der größte private Fussballblog Deutschlands: bundesligaforen.de. Doch momentan zweifelt Jürgen Bechstein daran, ob es eine gute Idee war, das Forum ins Leben zu rufen. Denn ein User hatte ein kostenpflichtiges Foto eingestellt, weswegen Bechstein eine Abmahnung über 700 Euro erhielt. Der Grund: Ein Blog-Betreiber haftet für all das, was in seinem Blog passiert und kann dafür haftbar gemacht werden. So sehen es zumindest gewisse deutsche Gerichte wie das Hamburger Landgericht. Die Folge: Immer mehr Blog-Betreiber sehen sich gezwungen, Forumsbeiträge vorab zu kontrollieren. Zapp über eine schwierige Rechtslage, die eine freie Meinungsäußerung teilweise unmöglich macht."

Anonym hat gesagt…

An Dreck prüft er. Der Präsident kann doch gar nicht lesen. Seine Botschaften diktiert er immer seinem Eckermann "cassiel" - läßt sich aber von diesem die Kommentare hier nur recht selten vorlesen - bzw. cassiel unterschlägt absichtlich das meiste, weil sich der Präsident sonst zu sehr aufregt.

wahlinfo-passau hat gesagt…

Rocker sind keine Feiglinge.

Anonym hat gesagt…

Kläger auch nicht.

Gez
Dr. jur. Henselmann

Anonym hat gesagt…

Rocker haaabens schwer, nimms lahaicht!

Anonym hat gesagt…

Der größte Schuft im ganzen Land, das ist und bleibt der Klägerant.

Anonym hat gesagt…

...kläger sind allzeit bereit, kläger bestechen durch ihr geld und ihre lässigkeit...

Anonym hat gesagt…

...müssen durch jede Wand, müssen immer weiter

Anonym hat gesagt…

Kläger sind auch Menschen - Kläger sind etwas sonderbar...

Anonym hat gesagt…

...Kläger sind so verletzlich

Anonym hat gesagt…

Kläger sind auf dieser Welt einfach unersetzlich

Anonym hat gesagt…

Kläger sind immer da!

Dr. jur Henselmann

Anonym hat gesagt…

Man darf nicht Jehova sagen?

Anonym hat gesagt…

Doch! Darf man! Sie dürfen Jehova jedoch nicht verunglimpfen. Beispielsweise dürfen Sie Jehova nicht mit einem Menschen vergleichen. So würde Jehova durch einen Vergleich beleidigt werden. Da könnten Sie Probleme bekommen!

Anonym hat gesagt…

Also wenn man, nur mal als Beispiel, behaupten würde, Jehova sei promovierter Jurist? Das würde dann wahschreinlich klägerseitig für Unmut sorgen, oder?

Anonym hat gesagt…

Das wäre ja eine doppelte Ironie. Des würd' der Kläger auf Anhieb warscheinlich gar nicht verstehen.

Anonym hat gesagt…

Meinst Du, Kläger sind so einfach gestrickt?

Wem wird es schaden, wem wird es nützen hat gesagt…

Herr Henselmann, ich bin mir sicher der Präsident überlasst Ihnen den ersten Schlag.
Tun Sie ihm den Gefallen!

Anonym hat gesagt…

Die gehen doch dem Präsidenten voll auf dem Leim. Das will der doch. Das wird ihn noch berühmter machen wird. Und das klägerische Wehklagen wird zu hören sein bis Plattling. Der Präsident aber wird in die Annalen eingehen! - Niemals aber in die Analen, gell Herr Doktor!

Anonym hat gesagt…

Ich finde, das muß jetzt auch nicht sein. Der Klägervertreter hat sich schon genug lächerlich gemacht. Passieren wird ja so oder so nichts, leiderleider. So sehr können wir gar nicht aufdrehen. Schade. Es wäre ein hinreißendes Schauspiel!

Anonym hat gesagt…

Naja, ich hätt schon gern gewußt, ob man in Bayern zur entsprechenden Fachrichtung no Fotzenspangler bzw -spengler sagen darf, oder ob damit schon eingehochdeutscht Unterleibsmedizin assoziiert werden muß. Das hätt' ich gern grichtsmassig festgestellt. Das weiß der Herr Dr. jur. da oben aber wahrscheinlich weniger als ein Dr. fut. (Insider)

Anonym hat gesagt…

Überall, in der Tat. Es ist nun mal so, wo Müll ist, sind auch Kläger.

Anonym hat gesagt…

Fotzenspangler ist bayerisch für Zahnarzt.

Anonym hat gesagt…

Eigentlich: Kieferorthopäde. Spangler - von Spange.

Anonym hat gesagt…

Ich hätte nicht erwartet, dass Sie diesen Text diesmal veröffentichen. Ich bitte Sie, den Text aus dem Netz zu nehmen.

Anonym hat gesagt…

Der vergessene Bruder der Kronerbin ist übrigens in der Firma für das "Polengeschäft" zuständig!
Was dürfen wir uns darunter vorstellen???

Quelle
http://regiowiki.pnp.de/index.php/Alexander_Diekmann

Anonym hat gesagt…

Klage ist Kacke.

Arno Nym hat gesagt…

Autos - Nutten - Schmuggelzigaretten?

Anonym hat gesagt…

MEHR MEHR MEHR davon....

Arno Nym hat gesagt…

MEHR wovon? Vom Polengeschäft?

Anonym hat gesagt…

Ich sage: endlich wieder Stimmung auf dem Blog!!!

Anonym hat gesagt…

Sag sowas nicht!

Anonym hat gesagt…

A gaaanz a miieeser, dafeida, dreckiger Dreeck san Sie.

Anonym hat gesagt…

Scho recht und Sie sand a recht a unverschämtler Lackl

Anonym hat gesagt…

Mir hat die alte Frau, die Herrn Zimmerschied anno dazumal als "dreckiger Dreeck" so am Telefon beschimpft hat und dabei aufgenommen wurde, immer ein wenig leid getan. Denn ihre Empörung war echt und schrecklich hilflos. Ganz anders als die gespielte Empörung der Scharfrichter-Boykotteure an den entscheidenden Hebeln. Die schienen mir klug und heuchlerisch, die alte Frau war überfordert und ehrlich. Insofern berührt mich die an sich schöne Spitze von 18:10 Uhr ein wenig unangenehm.

Anonym hat gesagt…

MEHR solche Gastkommentare, Kruzifix!

Anonym hat gesagt…

Ach ja: "Rechtsanwältin" kann übrigens nur werden, wer das zweite juristische Staatsexamen bestanden hat...

Anonym hat gesagt…

"Erbin (mit Petzerinnen-Stimme): Der sagt, ich hätte von dir den Charakter und von Mami die Intelligenz.

Dr. Dr. (lächelt gequält): Vielleicht hättest du doch bei Oma im Geschäft… Ich meine, das Verkaufen von Armbändern kann doch auch Spaß machen."

Selten steht soviel Wahres in so wenigen Worten. Der Autor gehört innigst geküsst!

Anonym hat gesagt…

Ihr Brüderlein hat die Simone ganz elegant aufs Abstellgleis ("es fährt ein Zug nach irgendwo...") geschoben. Und dabei ist die Frage, ob er das eigentlich schon gemerkt hat.

Bob Schneider hat gesagt…

cooles blog, und das aus passau! herzlichen glückwunsch dazu. aber auch etwas eng hier durch die vielen fantasielosen anonymusse und juristen.