Sonntag, 25. Januar 2009

Hallo AmSonntag!

Nachdem das Wahlinfo-Passau-Team sicherlich am Allermeisten bedauert, dass es in diesem Jahr in der pulsierenden Messestadt Passau keine Holzmesse gibt, wo wir uns doch so gerne mal wieder ein Stück Holz gekauft hätten, lesen wir zumindest mit Interesse, was man sich denn Alles mit einem Lottogewinn von 25 Millionen Euro leisten könnte.

25.000 Flaschen Chateau Mouton-Rothschild oder auch 100 Mercedes CL 65 AMG kriegt man für 25 Millionen, lesen wir da. Alternativ könnte man für 25 Jahre die Suite des Le Touessrok Hotels auf Mauritius nutzen. Ha ha, lustige Idee, aber im Ernst: Wer will das schon? Also bitte nicht falsch verstehen. Teuren Rotwein auf Mauritius saufen - das machen wir ja sowieso. Und, liebe Kleinbürger, auch wenn Ihr's nicht glaubt - das wird auf Dauer langweilig. Abgesehen davon... CL 65 AMG - das geben die Straßen auf Mauritius gar nicht her.

Also irgendwie waren Eure Vorschläge schon nicht der Brüller, aber Eure Umfrage, bzw. die Befragten - das war wirklich arm. Energiesparmaßnahmen am Haus, Menschen glücklich machen, Sparen, Spenden, eine Stiftung gründen (Dupper)... Macht Euch doch nicht lächerlich! Habt Ihr wirklich keinen gefunden, der ehrlich ist? Keinen, der antwortet, dass er jeden Tag ins Bordell gehen, sich einen Panzer kaufen und damit durch die Stadtgalerie fahren würde?

Apropos Panzer. Könnte man mit 25 Millionen nicht schon ein paar tolle Waffen kaufen und das Landratsamt angreifen? Oder gleich sprengen? Dass die Landkreisfuzzis mal kapieren, dass sich die Stadt nicht alles gefallen lässt.
Oder sonst was Gutes tun. Mit 25 Millionen könnte man einem erkrankten Geschäftsführer ca. 150 Jahre sein Gehalt weiter bezahlen. Oder zwei Geschäftsführern mindestens 2,5 Jahre ihre Geschäftsessen bezahlen. Oder einfach alles Geld der Event GmbH überweisen und amüsiert zusehen, wie sie in 3 Jahren wieder pleite ist. Man könnte natürlich einen Teil des Geldes auch der WGP geben - ähnlich hoher Unterhaltungswert. Die kaufen dann wie die Wilden Schrottgrundstücke zu Mondpreisen auf und erhöhen damit die Grundstückspreise in Passau. Auch die Stadtwerke Passau könnten die 25 Mios gut brauchen. Reicht sicher für 5-10 Jahre Werbeetat.

Am besten wäre es natürlich, mit dem Geld die Nibelungenhalle wieder aufzubauen. Und zwar in Fürstenzell. Problem-Outsourcing - Beratungshonorar direkt an uns. Schönen Sonntag!

Kommentare:

Profiler hat gesagt…

Das nenne ich innovativ!
Diese Vorschläge sind gemeinnützig, dekadent und spiegeln den Zeitgeist.
Der Verfasser machte sich ernsthaft Gedanken die Kohle an den Mann zu bringen. Die Niebelungenhalle nach Fürstenzell müsste allerdings von den Landkreisfuzzies per Bauantrag genehmigt werden. Dann machen wir noch die Passauer Strasse (das ist die Strasse, die vom alten Krankenhaus in den Markt zieht)
zur Parademeile und stellen ein braunes Autobahnschild auf "Sammelbecken für Neonazis rechts abbiegen"

poop hat gesagt…

aber nur wenn da keine lebkuchenmänner verkauft werden

Lotto King Heinz hat gesagt…

Hurra der Präsi ist wieder da!!!

Diese paar Zeilen hatten mehr Inhalt und Humor als ein Jahresabo der AS.

Gerne weiter so!

Anonym hat gesagt…

Naja, so toll wars jetzt auch wieder nicht, ganz ehrlich.

Anonym hat gesagt…

A rechter Scheißdreck wars, des wars.

Anonym hat gesagt…

Wir alle wissen ja, daß sie sich für diese Dinge nicht besonders interessieren. gut. Dafür können sie nichts. Aber wenn man schon keine Ahnung hat, dann setzt man sich nicht hierher, frech und präpotent, sondern dann schweigt man still und hält sein dummes Maul.

Anonym hat gesagt…

Sie wollen hier um jeden Preis originell sein. Aber bitte nicht auf Kosten von Satirikern von Weltruf! Seit Brigitte Nielsen haben wir keinen so gehaltvolle dialektische Argumentation erlebt.

Anonym hat gesagt…

Naja, die Stimmung ist weg. Mal sehen ob sie wiederkommt.

Anonym hat gesagt…

Da kannst Du mal sehen, was für ein eitler Schwätzer dieser Dr. fut. Schönfärber ist ;-)

Profiler hat gesagt…

Bleibt auf dem Teppich Freunde. Warum so aggressiv?
Hochfliegende Worte werden genug produziert, hier kann man auch mal mit schrägen Worten ablästern, es wäre schön, wenn es so bleibt.

Anonym hat gesagt…

Spazl, jetzt schmier ich ihm gleich eine... soll ich ihm eine schmiern, ha?

Franz Monaco hat gesagt…

Mir scheint dieser "Anonym" ist ein wahrer Kenner der besten Serien der Welt...

wahlinfo-passau hat gesagt…

Ich bin mir sicher, dieser Anonym kommentiert sonst auch gerne mal als Karl Eduard und hat seine alkoholfreie Phase unterbrochen.

Anonym hat gesagt…

...und mir scheint, bzw. ich bin mir sicher, dieser "wahlinfo-passau" ist ein wahrer Kenner der besten Anonymen der Welt. Er selbst allerdings scheint seine anonyme bzw. diskrete Phase unterbrochen zu haben.

Anonym hat gesagt…

War ich zu scharf?

Anonym hat gesagt…

Jetzt ruf ich in der Redaktion an und formulier das noch viel drastischer

Anonym hat gesagt…

oder lest des eg koana?