Freitag, 3. Oktober 2008

Hallo Herr Rücker (PNP)!

Vollen Respekt! Nein - allervollsten Vollrespekt!

Seit über einem halben Jahr fordern wir bürgerlichen, feigen Spießer von Wahlinfo-Passau, das Abbiegegebot in der Ringstraße einfach zu ignorieren und geradeaus drüber zu brettern.

Und was machen Sie? Sie gehen noch einen Schritt weiter, ach Quatsch, drei Schritte weiter und fordern die Bürger einfach auf, die durchgezogene Linie zu überpinseln und die Schilder zu klauen. Daran hätten wir uns nicht mal zu denken getraut.

Beim nächsten Vorschlag dieses Kalibers werden Sie Ehrenpräsident! Echt wahr!

In tiefer Bewunderung
Die Hosenscheißer von Wahlinfo-Passau

Kommentare:

Anonym hat gesagt…

Wahlinfologen! Macht Euch doch nicht immer selber so nieder! Oder habt Ihr keine Gegner mehr, die das erledigen? Seid Ihr angekommen? Angepaßt und verkommen? Macht Ihr Euch überflüssig? Schade. Naja. Ist eh lang gutgegangen.

wahlinfo-passau hat gesagt…

Wir sind sowas von angekommen! Aber genau das finden wir geil.
Arriviert und Spaß dabei...
Grüße aus Fernost
Der Präsident

wahlinfo-passau hat gesagt…

Übrigens: Die Aqua-Bar in Kowloon ist echt sehenswert.
Gute Nacht (prä)

cassiel hat gesagt…

... Aqua-Bar? Ist die so ähnlich wie das "Diwan" im grünen Klotz?

Und in Hongkong ist der Verkehr bestimmt asiatisch, da werden Abbiegeverbote mindestens genauso mißachtet wie in Passau.

Endlich also ist Passau im Kreis der Metropolen angekommen.

;-)

wahlinfo-passau hat gesagt…

Wir verstehen uns.