Donnerstag, 13. August 2009

Wende in der Diskussion ums Passau-Lied

PNP-Leserbrief offenbart: Chrissi della Rosa trat bereits früher als Frau auf

Als Schirmherrin kranke Frau gesund gesungen - ein Wunder?

Gigantische Stimme, großes Herz
Chrissi Dietachmair hat eine wunderbare Tenorstimme und er wurde sehr lange Zeit dazu ausgebildet. Mit etwas Gespür für gute klassische Musik könnte man dies feststellen. Als Schirmherrin der Kneidinger Kirche sang Chrissi zu unserer Einweihung das Ave Maria und erfüllte die Kirche ohne Mikrofon mit einer gigantischen Stimme und berührte die Herzen der Menschen. Und dies kostenlos. Chrissis Kommentar: „Das ist für mich selbstverständlich.“ Kurze Zeit danach war eine Taufe von einer 40-jährigen kranken Frau und Chrissi war wieder da. Ohne Gage. Wer macht dies heute noch ? Gerne lade ich Sie zu unserem nächsten Fest in Kneiding ein, Sie möchten sich doch selbst ein Bild bzw. Ohr von Chrissis Gesangesleistung machen. Gerne wird in dieser Welt gemeckert, gelästert und verrissen, anstatt sich an den schönen Dingen zu freuen und den guten Menschen zu danken.
Helma Vogl, Passau

Kommentare:

Anonym hat gesagt…

So ein Arschloch-Lied braucht doch niemand!! Weg damit!
Immer wollen die Ösis uns ihre Sachen aufdrängen ...

Antaia hat gesagt…

Wer einen solchen Schmarrn singt, weiß anscheinend selber nicht mehr ob er Männlein oder Weiblein ist.