Dienstag, 5. Juli 2011

So ist das nämlich...

... mit dem Maschmeyer-Kumpel.

Kommentare:

Langsam nicht mehr lustig hat gesagt…

Immer wieder lustig zu lesen und immer wieder entsetzlich zugleich, wenn man sich mal vor Augen hält, dass diese durchgepeitschten Spinner vorgeben, dass sie im Auftrag der Kirche so ein gequirlte Scheiße verbreiten.
Da man von der offiziellen Kirche hierzu aber auch kein Dementi hört, muss man fast davon ausgehen, dass die das zumindest billigen.
Noch ein Grund mehr aus diesem Verein auszutreten.

Königstreuer hat gesagt…

... kreuz.net wird von der offiz. Kath. Kirche totgeschwiegen. Aber dort veröffentlichen ihre eigenen Leute diese abstrusen Pamphlete. Das Schreckliche daran, solche Meinungen sind keine Ausreißer, das spuckt in vielen Köpfen rum.

wahlinfo-passau hat gesagt…

Ich glaube ja, dass der Wulff Freimaurer ist. Und seine Kebse Satanistin.

Cityman hat gesagt…

Hätte man die Bezeichnung "Kebse" unbedingt kennen müssen?

wahlinfo-passau hat gesagt…

Wenn man ein anständiger kreuz.net-Leser ist, ja.

Irre gibt es überall hat gesagt…

Ich widerspreche: kreuz.net liegt mit der Amtskirche über Kreuz. Diese Spinner sind 98 Prozent der kirchlichen Laien und Hauptamtlichen zutiefst zuwider. Wer anderes behauptet, muss schon sehr weit entfernt vom kirchlichen Betrieb sein.

wahlinfo-passau hat gesagt…

Ich habe auch nie etwas anderes behauptet.

jweinert hat gesagt…

Die Laien bilden allerdings die Mehrheit der Katholiken, Protestanten oder einer anderen Religion/Glaubensgemeinschaft.
kreuz.net wird nicht innerhalb der EU gehostet, sondern auf einem externen Server in den USA. Mit anderen Worten: kreuz.net darf auch weiterhin verleumden, beleidigen oder hetzen. Es ist vollkommen egal, ob sich Hauptamtliche von der Arbeit/Meinung von kreuz.net distanzieren. Anders gesagt: die Zielgruppe von kreuz.net sind die Laien.
Und, jetzt stellen wir uns einfach mal vor, dass es so eine Seite auch von Islamisten geben könnte (die gibt es sicherlich auch). Dann wäre die Seite ganz schnell down.

Anonym hat gesagt…

wahlinfo-passau wird auch in den USA gehostet.

Bene hat gesagt…

Die katholische Kirche ist in Deutschland ein Auslaufmodel. Facebook und Co sind die neue Religion. Über die Kirche wird bald niemand mehr sprechen, allenfalls wird man sich noch ab und an Anekdoten von längst vergessenen, sexuell verirrten Geistlichen anhören müssen.