Dienstag, 4. November 2008

Universität!

Wie kannst Du es wagen, einen Tag der offenen Tür zu veranstalten mit so illustren Vorträgen wie "Wie korrupt bin ich?", "Paradox aber wahr - seltsame Phänomene der Stochastik" oder "Aus meiner Internet-Horrorkiste. Aktuelle Gefahren und Bedrohungen im Internet" ohne eine Veranstaltung des neuen akademischen Sportdirektors alias Professor für Stromlinienforschung alias Abgeordneter a.D./in spe?

Da gäbe es doch eine ganze Menge, worüber er sprechen könnte, z.B.: "Paradox aber wahr - seltsame Phänomene der parlamentarischen Demokratie" oder "Aus der Versorgungs-Horrorkiste. Aktuelle Gefahren und Bedrohungen durch abgewählte Beamte" oder einfach nur: "Neue Techniken im Hochsprung - aus Bauchlage, kniend und gebückter Stellung inkl. Reißen und Landung auf weicher Matte"

Wenigstens wissen wir jetzt, was der Begriff "Alma mater" bedeutet.

Difficile est satiram non scribere.

Kommentare:

Anonym hat gesagt…

Nach harten Äußerungen über die vier Abweichler hat Parlamentspräsident Norbert Kartmann (CDU) seinem Stellvertreter Hermann Schaus (Linke) einen Rücktritt nahegelegt. Schaus hatte die vier Abgeordneten als "hinterlistige Schweine" bezeichnet.

Schaus entschuldigte sich am Dienstag schriftlich bei den vier SPD-Parlamentariern. Er bedauere seine Wortwahl, erklärte der Linken-Politiker: "Ich wollte dadurch meine Betroffenheit und meine tiefste Empörung über Ihre Handlungsweise zum Ausdruck bringen. Keinesfalls war und ist es meine Absicht, Sie als Person herabzusetzen oder herabzuwürdigen."

Anonym hat gesagt…

Klugscheißereien mit Pseudo-Niveau? PNP-Oberministrant Stefan R., der auch immer mit einem klugen lateinischen Spruch sein tolles Wissen unterstreichen möchte, hätte es wohl kaum besser schreiben können.
Deshalb noch eine kleine Anregung von einem weiteren Klugscheißer, der sein Latinum auch nicht geschafft hat: Si tacuisses, philosophus mansisses.

wahlinfo-passau hat gesagt…

Minderwertigkeitskomplexe?

Anonym hat gesagt…

...si tacuisses... - und dann? Schimpfz wieder, daß hier nichts los ist...

Odi profanum vulgus et arceo.

Weihnachtsmann hat gesagt…

Mei, jetzt darf ich auch mal:
Quidquid agis, prudenter agas et respice finem.

Anonym hat gesagt…

Paupertas impulit audax ut versus facerem.

Anonym hat gesagt…

obi et orbi!

Anonym hat gesagt…

...das zeigt das ganze Niveau hier - das heißt "urbi et obi"!

Anonym hat gesagt…

..."hubsi et urbsi"...

G. J. Caesar hat gesagt…

Wollt Ihr etwa einen Lehrauftrag an der Uni Passau? A16 dotiert? Ihr seid alle vollkommen überqualifiziert...

;-)

Anonym hat gesagt…

urbi@orbi.com

Weihnachtsmann hat gesagt…

Dann eben noch mal Horaz:

Odi profanum vulgus et arceo

Anonym hat gesagt…

Du bist mir ja auch so ein vulgärer Weihnachtsmann. Hast jetzt nachgelesen, was des heißt?

Anonym hat gesagt…

Klappt jetzt endlich den alten "Roma I"-Schulband bitte wieder zu, nehmt euch an den Händen und singt gemeinsam im Chor:
Vena lausam oris, pax drux bis goris.

(dt. Übersetzung, frei nach Stefan R. und Karl-Heinz H.: "Wenn eine Laus am Ohr ist, pack sie und drück sie, bis du ihr den Garaus gemacht hast.")

Anonym hat gesagt…

homo sapiens non urinat in ventum

Anonym hat gesagt…

Don't eat the yellow snow!

Anonym hat gesagt…

Si laquel, si d'ami cher, dans de fues d'avec!
(Sprichwort)

wahlinfo-passau hat gesagt…

Equal goes it loose!

Anonym hat gesagt…

Übersetz' lieber mal den Spruch da oben, nur zur Info, oiso, was is, geht's nunc loose ou pas?

Toni Rambold hat gesagt…

Qui semper bene olet- non bene olet!
Frei nach dem Bullen von Tölz:
Wer immer gut riecht stinkt auch!