Sonntag, 22. Dezember 2013

Suchbild

Finde den doppelten Hotzenplotz!

http://passau-meinewahl.de/dupper-direkt.html

Finde den Rollstuhlfahrer mit Rückgratverkrümmung und den Rechtschreibfehler!

http://passau-meinewahl.de/dupper-persoenlich.html

Kommentare:

Anonym hat gesagt…

Diese Amateure schaffen es noch nicht mal, ein Wahlplakat ordentlich Korrektur zu lesen -- und so was will die Stadt regieren?Fotogallerie, mit zwei l? Wahrscheinlich deswegen, weil einem da die Galle hochkommt.
Das hätte ja der Geschäftsführer noch besser hingekriegt!

Anonym hat gesagt…

Da will die Gruppierung, für die auch der Präsident steht, das Linksabbiegeverbot in am Peschlbergerl kippen und der Altstadt den ganzen Abkürzerverkehr zumuten-was ist gegen diesen Wahnsinn ein Rechtschreibfehler??
Für Altstädter ist die FDP/Starkes Passau auf alle Fälle unwählbar!

Anonym hat gesagt…

Und in Sachen Lebenskauf: Fehlt da nicht irgendwas? Hatte unser Gröbaz nicht versuchsweise auch einmal ein Studium aufgenommen und sich längere Zeit in der Personenbeförderungsbranche engagiert? Das ist doch keine Schande, oder?

Insider hat gesagt…

Scheint so, als ob der Verfasser der drei "Anonym" Kommentare ein Schwarzer ist !! Für die drei Kommentare hat er eine Dreiviertel Stunde gebraucht ;-) Wie lange wird wohl die CSU dann für ihre Stadtratsliste brauchen ?

Nur nicht frech werden hat gesagt…

Oder mehrere Schwarze, Gelbe oder sonst wie Farbige. Und wieviele sind Sie?

Anonym hat gesagt…

Wer ist denn da auf 5? Hält die SDP den Platz frei?

PAWO-Fanat hat gesagt…

Wer ist denn nun der echte Hotzenplotz ( die Ähnlichkeit ist tatsächlich verblüffend)? Als PaWo -Leser kennt man diese Leute nicht. Wir befassen uns mehr mit Bäckereiverkäuferinnen und deren Dekolletées. Das Gallerie kommt wohl daher, dass die Leute englischsprachige Vorlagen für ihre Seiten benutzen und dann nur das y gegen ein ie austauschen. Ein weit verbreiteter Fehler. Damit steht die SPD (und nicht wie der letzte Anonym meint SDP) nicht alleine da.

Sozifreund hat gesagt…

Laut Lebenslauf war Dupper Geschäftsführer der "W+M-Marketing". Die aktuelle Internetseite verantwortet "Werbeagentur M&W", Eging. Gibt´s da einen Zusammenhang?

Keine Bedenken hat gesagt…

Ach wo. Bloß in soweit, dass die Werbeangentur M&W Nachfolger von W+M-Marketing ist. Ansonsten hat das nichts miteinander zu schaffen. Ist ja auch positiv, wenn ein OB seine Freunde nicht hängen lässt.

Weihnachtsmann hat gesagt…

1. Abgebrochenes Studium soll ruhig im Lebenslauf stehen, finde ich. Taxifahren? Muss nicht...

2. Ich finde keinen Hotzenplotz - so wie meiner vom Originalbuchcover sieht keiner aus (oder muss ich bei den Frauen noch mal schauen?)

3. Platz 5? Wird vielleicht seit der Präsidenten-Kandidatur für die SPFDP nicht mehr vergeben - so wie es in Flugzeugen keine Reihe 13 gibt...

Anonym hat gesagt…

Jürgen Duppers Gurentruppe. Haha. Die Veitengruber! Die Raitmaier! Die Kasberger! Schlechtes Deutsch trifft Inkompetenz.