Donnerstag, 15. Dezember 2011

Menschen, Tiere, Sensationen (in Europa)

Abendzeitung, 14.12.2011, letzte Seite:

Kommentare:

Königstreuer hat gesagt…

Der böse Graeter, was der so für Wahrheiten sagt. Wie heißt das? Mit den großen Hunden pinkeln wollen, aber das Bein nicht heben können.

passende Sicherheitsabfrage: "unout"
das ist so ähnlich wie scheintot.

morizz hat gesagt…

Nur lauwarm!

captcha: "nuthe",
das ist ähnlich wie Prostituierte(r)

Vergeblich... hat gesagt…

Ich gebe zu, dass meine charakterlichen Mängel groß genug sind, um mich zu freuen, wenn die PNP so eins drüber kriegt.

Muss aber mal loben: Zuletzt waren im Stadtteil einige CSU-Geschichten adäquat in Größe und Platzierung. Nicht klein, aber fair. Und der hier oft gescholtene Lokalchef hat Herrn Waschler heute deutlich erklärt, dass sich seine Landtagsträume nicht verwirklichen lassen.

Taktisch gesehen ist Herrn Waschlers Vorpreschen wohl richtig. Nur so hat er die Chance, die Landkreisler zu überraschen. Aber das wird nicht passieren.

Dafür spricht nicht nur Taktiererei; dafür spricht, dass der Landkreis einfach bessere Alternativen hat. Herr Waschler ist solide (kein Zweifel), aber hölzern (gar kein Zweifel) und von einer großen Karriere (und entsprechender Durchschlagskraft für die Region) weit entfernt. Die Alternativen können angesichts ihres Alters und des mauen niederbayerischen Personaltableaus der CSU gar nicht anders, als mittelfristig im Kabinett zu landen.

Außer es gibt keine CSUler mehr im Kabinett.

Zukunftsrat hat gesagt…

Auch schön:
http://www.spiegel.de/politik/deutschland/0,1518,804537,00.html

Ein bundesweit bedeutendes Polit-Magazin ("Der Reflektor", oder so ähnlich) zitiert die "Passauer Neue Zeitung".

Lapsus oder Absicht??

Anonym hat gesagt…

Die PNP investiert noch immer viel zu viel Mühe in diesen bundesweiten Zitationswettbewerben. Ich finde die stolzgeschwellten Brüste in der Sperrwies angesichts noch einer und noch einer dpa-Meldung mit Bezug auf die PNP albern.

Jeder weiß: Wohl und wehe einer Lokalzeitung ist das Lokale. Hier entscheidet sich, ob das Modell Heimatzeitung langfristig überleben wird.

Königstreuer hat gesagt…

genau und der Waschler war heute auch nicht abgebildet, Sauerei.

Königstreuer hat gesagt…

Wo ist Waschler? In der PNP jedenfalls nicht. Was ist da los?

PNP-Leser hat gesagt…

Der Waschler hat es satt, immer nur als Dampfplauderer verspottet zu werden. Jetzt ist er mit Pickel und Schaufel auf der Ries unterwegs und baut die Nordtangente in Eigenleistung, als Weihnachtsgeschenk für seine Wähler.

PaWo-Fanat hat gesagt…

In Bild trauerte Änschie um Havel, in der PaWo verkündet unser taffer FDP-MdB seinen Schmerz. Vielen fragen sich, was bleibt jetzt für den Rest unserer Politiker? In Wahlinfo Passau fordere ich deshalb jetzt, dass die Am Sonntag am Sonntag ein Kondolenzschreiben mit Bild von Waschler veröffentlicht, Konrad Koblers besondere Beziehungen zu den tschechischen Nachbarn müssen im Bürgerblick gewürdigt werden und Dr. Andi kann ja auf dem Weg zum Flughafen wieder mal eine Videobotschaft auf Youtube veröffentlichen.

Königstreuer hat gesagt…

Ich mache mir Sorgen. Auch heute kein Bild in der PNP. Wo ist Professor Waschler? Hat er uns verlassen? Wurde er von bösen Menschen weggesperrt?

Nordtangente hat gesagt…

Da Waschler is wahrscheinlich mitm Dickl im CSU-Bootcamp! Attacke 2012!

Anonym hat gesagt…

Mit Verlaub - Wen interessiert denn noch ein Waschler? Längst ein verstaubter Akt im Passauer Archiv. Die Zukunft gehört den jungen Dingern! Go Brummi, go!

Königstreuer hat gesagt…

Mit Verlaub Herr od. Frau Anonym,
MICH interessiert Herr Waschler, nicht weil ich auf seiner politischen Linie bin, sondern weil die jahrzehntelange Photoberichterstattung der PNP in Sachen Konterfei Waschler sich bei mir einbrannte und nun plötzlich keine Photos mehr. Mir geht da was ab, an was ich Jahrhunderte lang gewohnt war. Der Trachtenjanker war für mich Markenzeichen.

Freud hat gesagt…

Falls der Entzug gar zu groß wird:

http://lmgtfy.com/?q=Wo+ist+Waschler

Und dann nur noch links auf "Bilder" klicken.

wahlinfo-passau hat gesagt…

Kolumne kommt gleich.

Dr. Freud hat gesagt…

Wir brauchen Waschler, an seinen Bildern können wir unsere Aggressionen abreagieren. Ein wichtiges Ventil, ohne das vermutlich in Passau die Zahl der Gewaltdelikte erheblich ansteigen würde.