Donnerstag, 4. August 2011

Seminar-Tipp

Enttäuscht von Schlampen, brutalen Ehefrauen, Pawo-Fotostrecken ohne Nippel und ausbleibenden Kolumnen?

Wahlinfo-Passau empfiehlt:


Kommentare:

Der brutal-weiche Ausbeutertyrann hat gesagt…

Krieg ich mein Geld zurück, wenn ich da hingehe und nicht geheilt werde?

Boyscout hat gesagt…

Jetzt ist mir klar, warum wir schon vor 30 Jahren in Grausensdorf das Pfadfinder-Zeltlager abgehalten haben.

Cityman hat gesagt…

Nippel zwar nicht, aber fast!

Gina-Lisa war gestern im Vulcano!

http://www.disco-vulcano.de/cgi-bin/page.cgi?page=2030&ajax=0&id=1358


Außerdem ist Schlußspurt bei der Wahl zur Miss Bikini Rottal 2011

http://www.disco-vulcano.de/cgi-bin/page.cgi?page=2030&ajax=0&id=1358


Das überbrückt uns die Zeit bis zur Eröffnung des PaWo-Sommergirl-Votings!


Wer braucht da noch in Urlaub zu fahren?

Freud hat gesagt…

Will Cityman hier ein paar Klicks für die Pawo abgreifen?
Meinen kriegst D nich! ;)

Freud hat gesagt…

O.k., wenn mans's genau nimmt, sind es doch wohl eher Klicks fürs Vulcano.... Zuerst genau lesen und dann schreiben! ;)

wahlinfo-passau hat gesagt…

Ich habe ja den Verdacht, dass Leute, die hier Links zu solchen Fotostrecken posten, dort selbst zu sehen sind... Stimmts?

Automobiles Kulturgut hat gesagt…

Heute Dr. Andis erster größerer SPIEGEL-Auftritt!

Zitat u.a. (Seite 130): "...seine Haarpomade zeugt von der Viskosität dicken Differentialöls...".

Ansonsten vermisse ich schon lange mal eine SPIEGEL-Geschichte, die am Beispiel Dr. Andis das Elend der Politik-Kaste aufzeigt.

Da ließe sich doch was stricken (selbst wenn man Privates ausklammert): die vergebliche Suche im Wahlkreis nach Menschen, die ihn kennen und gut finden, sein Basketball-Suspensorium aus Angst vor Rache, seine peinlichen You-Tube-Wahlkrämpfe, die Verlierer-des-Tages-Ehrung in BILD, seine Promotions-Flucht nach Tschechien wegen fehlender guter Noten, die lächerliche Doktorarbeit an sich fast ohne Fußnoten, der gepostete Plagiatsverdacht, der vor der Provinz-Disco bis in Puppen wartende Chauffeur, sein geschönter Lebenslauf (Wer noch nie etwas gearbeitet hat, schreibt einfach "selbständig" rein.), sein Rose-Wegbeißen. Und dann Staatssekretär mit Mitte 30 in einer Partei, die sich nicht entblödet, wohl noch Größeres mit ihm vorzuhaben. Man könnte dann noch schreiben, dass er an sich ja ein prima Kerl ist (gell, Herr Denk).

Das ist doch ein prima Witz!

Herr Scheuer repräsentiert die schmale Elite, die unser Volk aus 80 Millionen Möglichkeiten ausgewählt hat, um von ihm regiert zu werden.
Vielleicht besitzt er auch einfach nur Puff-Fotos von Ramsauer und Seehofer und erpresst die beiden (ein Witz!).


Apropos: Weiß jemand, wer der Bundespolitiker ist, den die BUNTE wegen Sex- und Drogengeschichten im Visier hatte, bevor der Politik-Chef ins Gras biss? Ich weiß: Dr. Andi war es nicht.

Anonym hat gesagt…

Gibts den Spiegelartikel auch online?

Abenteurer hat gesagt…

Neid ist schon was schönes...

Grünwähler hat gesagt…

Dr. Andi? Find ich gut!

Anonym hat gesagt…

Ich liebe unsere Neidgesellschaft!!! Wo bitte findet man denn solche Nerds wie "Automobiles Kulturgut"?! Zur nächsten Wahl (egal welche) einfach aufstellen lassen (egal wo) und selber besser machen!!! Ansonsten: Besser Klappe halten!!!

Immer schön objektiv bleiben hat gesagt…

Dass ihn viele nicht mögen - stimmt.

Peinliche Youtube-Filmchen - stimmt auch.

Peinliche Promotion (über die man noch viel mehr erzählen könnte) - stimmt sowieso.

Rose-Wegbeißen - weiß auch jeder.

Das mit dem Chauffeur ist der Hammer und die Haartracht zumindest sonderbar.

Lustig finde ich aber, dass er wenigstens ein paar Jünger hat, die tapfer hier kommentieren.

Anonym hat gesagt…

Ja, ja der Andi!
Das mit dem Rose-Wegbeißen stimmt jedoch nicht. Das habt ihr leider nicht (mehr?!) richtig in Erinnerung.

Remember hat gesagt…

Herr Scheuer hat Herr Rose nach meiner Erinnerung sehr wohl weggebissen. Für das in meiner Erinnerung von der PNP überlieferte Zitat des Landrats ("Das war nicht sauber!") habe ich noch einen Beleg gefunden (www.ju-passau-land.de/.../2005_07_02_direktmandat.htm), für die mir erinnerliche Bauernfängerei mit einer die CSU-Delegierten verwirrenden (manipulierenden?), inoffiziellen Tischvorlage keinen mehr. Stand aber mal in der PNP! Wer ist Abonennt und kann das Archiv vom Juli 2005 nutzen? Mich würde das echt noch mal interessieren.

Anonym hat gesagt…

So stand es am 4. Juli 2005 in der PNP: "Spannungsgeladen war die Atmosphäre im Hotel Holiday Inn von Beginn an. Der Kampf um das Direktmandat war schon kurz nach dem Jahreswechsel ausgebrochen und seitdem mit zunehmend schärferem Ton geführt worden. Höhepunkt vor zwei Wochen: Die Wahl der Delegierten zur Nominierungs-Versammlung, bei der die Junge Union, deren Bezirksvorsitzender Scheuer ist, ihre Vertreter stark platzieren konnte. Dieser Coup war auch vor der Versammlung am Freitag Gesprächsstoff bei den 120 Delegierten. „Das war nicht sauber“, grummelte Landrat Hanns Dorfner; große Ortsverbände wie Pocking oder Wegscheid seien schlecht oder gar nicht vertreten."

Brüder Krimm hat gesagt…

Der Link da oben (www.ju-passau-land.de/.../2005_07_02_direktmandat.htm) funktioniert nicht.
Aber die Seite www.ju-passau-land.de habe selbst ich als eingefleischter Porno-Seiten-Surfer noch nicht gekannt - Respekt!
Da schafft es die Junge Union doch glatt, Märchen nachzuerzählen. Orgasmischer Höhepunkt ist Dornröschens Satz "Jetzt blas i di am Oasch!"
So weit sind die Schlampen nun schon auf ihrem Marsch durch die Insitutionen ....

morizz hat gesagt…

@Brüder Krimm: Sehr geehrte Brüder Krimm, es handelt sich beim bayerischen bekanntlich ja um "Mundart". Da wird natürlich auch mal oral Wind/Sog erzeugt. Allerdings sagt das werte Fräulein im Video "jetzt blas i dir den Marsch". Nix mit Oasch! Kommt evtl. vom vielen Surven, da können sich die Hormuscheln schon mal zurückentwickeln.
Zum Dornröschen(Schneewittchen?)-Video auf der Seite www.ju-passau-land.de selbst fällt mir aber so gar nix mehr ein. Ich habe die Seite dann aus Scham schnell geschlossen.