Donnerstag, 19. Januar 2017

Überschriften mit Ausrufezeichen

Eine neue Dimension des Qualitätsjournalismus in der PNP!!! ;-))) lol



Kommentare:

PnP-Leser hat gesagt…

Ja, wenn Du glaubst tiefer geht´s nicht mehr, kommt von irgendwo ein Schlagloch her. Demnächst ist die Sedisvakanz bei der am Sonntag beendet, dann tun sich wahrscheinlich noch ganz andere Abgründe auf.

Königstreuer hat gesagt…

Positiv sehen !!!
Wenn dann noch die Kommata stimmen, werden Germanisten glücklich sein !!!
Der Niederbayer braucht im Grunde genommen keine Ausrufezeichen nicht !!!
Im Journalismus sind die Dinger sowieso verpönt !!!

An den "PNP-Leser": Welche Abgründe meinen sie?
Und wer beendet die Sedisvakanz?

Ich finde das Fragezeichen sowieso viel interessanter. (hier genügt ein schlichter Punkt)

Ein Ausrufezeichen ist meistens ein Ausdruck der Schwäche.

Machen wir uns nichts vor, Satzzeichen sind Glückssache.

Schraml hat gesagt…

Jetzt schreibt der Hasenöhrl schon vom PNP-Tölpel ab. Die Dupper-Geschichte stand ja schon letzten Samstag in der PNP und wird nun im Bürgerblick-Tölpel neu aufgewärmt.

wahlinfo-passau hat gesagt…

Ach Schraml. Der Präsident liest manche auch SZ, nicht nur PNP.

Anonym hat gesagt…

Macht uns der Präsident die Freude, die Kolumne auch hier zu veröffentlichen?

Anonym hat gesagt…

Hui, das ging ja fix! Dankeschön!!