Sonntag, 2. März 2014

EXKLUSIV: Wahlinfo-Passau interviewt Urban Mangold



Kommentare:

Anonym hat gesagt…

Weltklasse!

Anonym hat gesagt…

Schon dreimal geschaut. Wundervoll.

Klaus hat gesagt…

Passt perfekt!

Anonym hat gesagt…

Ich würde Sie verklagen.

wahlinfo-passau hat gesagt…

Das hielte ich für eine gute Idee.

Anonym hat gesagt…

Ich kann da gar nichts lustig finden. Es ist nur geschmacklos.

Anonym hat gesagt…

Spätestens jetzt wird die ständige Mangold-Dresche nicht nur lächerlich, sondern auch echt langweilig...

Anonym hat gesagt…

Ich finde es sehr lustig. Außerordentlich lustig sogar.

Anonym hat gesagt…

Nur damit ich das mal für mich einordnen kann: Haben Sie noch eine alte Rechnung offen mit Herrn Mangold? Und aus reinem Interesse: Was sind das für Einspielungen, mit denen die Bilder unterlegt sind?

wahlinfo-passau hat gesagt…

Ad 1: Nein. Er nervt halt mit einer Art von Wahlkampf, die er früher Anderen vorgeworfen hat.

Ad 2: Das ist der große, irre Kinski. Sollte man kennen. Empfehle Youtube-Recherche.

Anonym hat gesagt…

Also über Humor kann man ja trefflich streiten. Ich habe das Video jetzt schon viermal angesehen und kann mich immer noch wegschmeißen.

Anonym hat gesagt…

Ich finde am schönsten das Abwinken bei "Der gibt Dir ne Festanstellung, wenn Du ihn darum bittest."

Zukunftsrat hat gesagt…

Schade leider, dass hier vor lauter Mangold-Bashing keine echten Themen mehr diskutiert werden. Inhaltlich könnte man ein paar andere viel besser in die Pfanne hauen.

Aber zugegeben, hab auch herzlich gelacht bei dem Video. Auch wenn ich den Mangold ansonsten für wählbar halte.

Zukunftsrat hat gesagt…

Das wäre z.B. ein Thema:

http://www.wahl.info/kandidaten/profil/dr-gerhard-waschler_4107.html

In den Kommentaren spricht sich Herr Prof. W. gegen (!) die Nordtangente aus, aber die letzte Antwort bleibt er (noch?) schuldig.

Gelangweilte Hausfrau hat gesagt…

Viel Feind, viel Ehr'... Der Präsident muss sich ja gewaltig fürchten vor dem bösen Mangold. Früher, als der Präsident noch nicht selbst gewählt werden wollte, waren die Beiträge gewitzter und wirklich gut - heute habe ich leider manches Mal den Eindruck, dass da einer auf Teufel komm raus versucht die anderen schlecht zu machen um selber besser dazustehen. Wie hat der Präsident noch gleich bzgl. Koopmann gedichtet...? "Und die Moral von der Geschicht': Wer cool ist echauffiert sich nicht!"

wahlinfo-passau hat gesagt…

Fürchten ist eher die falsche Gefühlsbeschreibung.
Ich kann mich leider nur wiederholen: Es nerven ja Einige im Wahlkampf, aber einer läuft völlig außer Konkurrenz.

Feingeist hat gesagt…

Man sollte sich nicht täuschen. Das ist nicht nur witzig- das ist Kunst.